Sprungziele

Neue Leseecke

Seit ein paar Wochen zieren neue Möbel die Leseecke im Klassenzimmer der 1/2b. Die Kinder freuen sich sehr über die modernen Möbel und nutzen die Leseecke noch lieber als ohnehin schon. Auch an anderen Stellen im Klassenzimmer wurden Möbel ausgetauscht und die Freiarbeitsecke verschönert. Was für eine Freude!

von Louisa Voigt

Frühstücksvorbereitungen

Am Freitag vor den Osterferien fand im Schulhaus Sparneck ein gemeinsames Frühstück statt. Die Klasse 1/2b schnibbelte, verzierte und kreierte leckere Gemüse- und Obstplatten und baute gemeinsam mit vielen fleißigen, helfenden Müttern das Buffett für die ganze Schule auf. Es gab geschmierte Butterbrote, Frischkäsebrote mit Kresse, viel Obst und leckeres Gemüse. Die Eltern kümmerten sich noch um Getränke. Das gemeinsame Frühstück war ein voller Erfolg und bereitete der gesamten Schulfamilie große Freude. Hier wurde Schule einmal wieder mehr gelebt! Vielen Dank an alle Helferinnen!

von Louisa Voigt

Jahreszeiten Lapbook

Im Heimat- und Sachunterricht beschäftigt sich die Klasse 1/2b momentan mit den Monaten und den Jahreszeiten. Hierzu gestalteten die Kinder ein individuelles Lapbook mit mitgebrachten Bildern, Aufklebern, selbstgemalten Bildchen und persönlichen Fotos. Die Ergebnisse werden mit Sicherheit wundervoll!

von Louisa Voigt

Dschungel Zeit

In den letzten Sportstunden baute Frau Voigt der Klasse 1/2b einen Dschungel Parcour auf. Die Kinder durften sich austoben und die Sportstunden in vollen Zügen genießen. Gummibälle als Hüpfbälle, Wackelunterlagen, riesen Matten, Hängebrücken und Seile wurden aufgebaut und überquert. Ausdauer, geschicklichkeit und Kraft wurden hierbei trainiert. Das war ein riesen Spaß!

von Louisa Voigt

Weihnachtsfeier

Die Klasse 1/2b konnte den letzten Schultag vor den Weihnachtsferien am 23.12.21 mit einer ruhigen Weihnachtsfeier ausklingen lassen. Die Eltern gaben den Kindern selbstgemachte Plätzchen, Lebkuchen und Spekulatius mit. Wir bauten ein Buffett auf, an dem sich jeder bedienen konnte. Wir ließen uns den Kinderpunsch bei Weihnachtsmusik gut schmecken. Trotz ausgedünnter Runde führten die Schülerinnen und Schüler ihr einstudiertes Schattenspiel auf und hatten einen schönen Tag.

von Louisa Voigt

Basketballteam - Schulklasse: Hier liegen die Gemeinsamkeiten!

Am Donnerstag bekam die Klasse 1/2b Besuch von einem Jugendbasketballcoach, der den Schülerinnen und Schülern den Sport vorstellte, sowie wichtige Werte eines Basketballteams mit denen einer Schulklasse verglich und dabei viele Gemeinsamkeiten entdeckte.

Gerade ein Mannschaftsspiel wie Basketball ist ohne entsprechenden Regeln nicht so leicht durchzuführen. Auch das gemeinsame Üben in der Mannschaft erfordert Eingehen auf die Bedürfnisse der Mitspieler und die Unterstützung derer. Die hohe Motivation der Schüler zur Beschäftigung mit Basketball fördert den verantwortungsbewussten Umgang mit den entsprechenden Sportanlagen (Körbe, Sportplätze, Sauberkeit).

All diese Punkte lassen sich auch auf eine Schulklasse übertragen. So braucht es Regeln, regelmäßiges Üben und sozialen Zusammenhalt - Vorallem aber auch Freude, Hilfsbereitschaft und Motivation. Die Klasse 1/2 b arbeitete den Begriff „Teamwork“ heraus, welcher sogar als Klassenziel mit aufgenommen wurde.

Dieser Tag wird den Kindern noch lange im Gedächtnis bleiben. „Teamwork makes the Dream work!“

von Louisa Voigt

Happy Halloween!

Es war ein großer Spaß. Wir feierten in unserer Klasse 1/2b eine große Halloweenparty.

Früh wirbelten Ninjas, Prinzessinnen, Hexen und anders verkleidete Kinder durch das Schulhaus. Nach 2 Stunden Unterricht wurde die Feier mit einer Kostümmodenschau gestartet. Danach ging es mit lustigen und spannenden Spielen los. Mit Begeisterung tanzten die Kinder zu Spaßliedern und beteiligten sich aktiv an allen Spielen. Spiele wie z. B. „Die Reise nach Jerusalem“ waren für alle eine Riesengaudi.

Auch wenn der Tag wieder viel zu schnell vorbei war, freuen wir uns auf das nächste Fest.

Von Louisa Voigt

Kürbisse schnitzen mit den Eltern

Kurz vor Halloween kamen einige Eltern zu uns in die Schule, gut ausgerüstet mit Schnitzwerkzeug und Kürbissen. Gemeinsam schnitzten wir lustige und gruselige Gesichter in die mitgebrachten Kürbisse hinein. Alle Kinder hatten einen riesen Spaß und sind sichtlich stolz auf ihre Kreationen.

Jeden Früh werden Kerzen in den Kürbissen angezündet und leuchten wunderschön im Dunkeln.

Ein großes Dankeschön an die Hilfe der Eltern! Wir freuen uns schon auf die nächste Aktion.

von Louisa Voigt

Der Buchstabenweg

Das Buchstaben erlernen ist Hauptbestandteil im Deutschunterricht der 1. Klasse. Dass sich die Kinder dabei handlungsorientiert und vielfältig mit dem neuen Buchstaben auseinandersetzen ist uns sehr wichtig. Nach der gemeinsamen Begegnung mit dem neuen Buchstaben, bei der der neue Buchstabe schon ausführlich gehört und gesprochen wurde, geht es im Buchstabenweg hauptsächlich um das Kennenlernen der Form, also der Schreibweise des Buchstabends. Folgende Stationen hat unser Buchstabenweg, welcher in der Lernwerkstatt aufgebaut ist:

- den Buchstaben groß und klein an die Tafel schreiben 

- den Buchstaben mit Pfeiffenputzern formen

- den Buchstaben aus vielen Stempeln heraussuchen und stempeln

- aus der Zeitung Wörter heraussuchen, die den Buchstaben beinhalten und diesen markieren

- den Buchstaben in den Sand schreiben

- den Buchstaben als Laut heraushören und in einem Suchbild markieren

- den Buchstaben unter den Fühlbuchstaben heraussuchen und nachspuren

- den Buchstaben mit einem Seil auf den Boden legen und entlanglaufen

- den Buchstaben mit Muggelsteinen legen

- den Buchstaben mit Knete formen

Die Kinder werden bei diesem Vorgehen immer routinierter und selbstständiger und zeigen viel Freude und Disziplin beim Bearbeiten der Stationen.

von Louisa Voigt

Wandertag am Weißenstädter See

Am Donnerstag nutzten wir das  wunderschöne Herbstwetter und veranstalteten unseren Wandertag. Die Kinder der 1/2b wanderten, lachten und genossen ihre mitgebrachte Brotzeit. Die Sonne lachte uns den kompletten Tag über ins Gesicht und die Kinder schafften die große Runde um den See ganz leicht. Auf dem Spielplatz wurde sich dann noch richtig ausgetobt. Wir freuen uns schon auf den nächsten Wandertag!

von Louisa Voigt

Schulbustraining

Am 17.9. durfte die Klasse 1/2b ein spannendes und interessantes Schulbustraining mit Jürgen Laube und Herrn Schübel von der Polizei Münchberg erleben. Wir lernten dabei viel über das sichere Einsteigen in den Schulbus und die Gefahren des "toten Winkels". Die Kinder erlebten eine Gefahrenbremsung und erfuhren viel über das richtige Verhalten auf dem Schulweg. Gleich am nächsten Tag setzten die Kinder ihr neues Wissen in die Tat um.

von Louisa Voigt

Die Schule hat begonnen

Nach einem wunderbaren Einschulungsgottesdienst mit Herrn Pfarrer Roßner, erlebten die Erstklässler eine schön gestaltete Feier und verbrachten ihren ersten Schultag mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern und ihren Klassenlehrerinnen Frau Kolb (1/2a) und Frau Voigt (1/2b).

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.